Der alte Bahnhof ist ein Schmuckstück und Anziehungspunkt von Lette.
In den Räumen des Eisenbahn-Museums finden wechselnde Ausstellungen statt, die Jung und Alt ansprechen und die neue und alte Aspekte der Bahngeschichte wie auch der aktuellen Verkehrsproblematik beleuchten.

Die wachsende Sammlung umfaßt Modelle, Eisenbahnschilder, Fotos, Originalakten und Pläne des Bahnhofs Lette, Signallaternen, Schaffnerzangen, Uniformstücke, Dienstmützen, historische Plakate, Lokomotivteile, Werkzeuge und vieles mehr.
Zu den Besonderheiten gehört ein seltenes Fundstück: ein Dampflokkuppelrad mit 14 Speichen und einem Durchmesser von 1,40 Meter.

Alter Bahnhof Lette

Alter BahnhofWäre es nach dem Willen bestimmter Planer und der Behördenbahn gegangen, stünde heute vom alten Bahnhof Lette kein Stein mehr auf dem anderen.

Nach seiner Schließung und der Errichtung eines Unterstandes, nach dem Ersatz der Bahnbediensteten durch einen unpersönlichen Fahrscheinautomaten, nach der endgültigen Verlagerung des noch verbliebenen Güterverkehrs (Landhandel und Bundeswehr) auf die Straße, hätten die Abrißbagger alles zerstört. Damit wäre eines der letzten noch erhaltenen historischen Gebäude des Dorfes und ein Musterbeispiel westfälischer Eisenbahnarchitektur unwiederbringlich verloren gewesen.

Wenn sich da nicht eine kleine Gruppe von Eisenbahnenthusiasten (eingetragener Verein seit 22.5.1990) der Anlagen des Bahnhofs Lette angenommen hätten.
Nach Überwindung vieler behördlicher Hürden konnte dem Bahnhof der Denkmal-Status verliehen werden.
Die Bürger von Lette haben sich einst sehr für eine Bahnstation in ihrem Ort eingesetzt. Die Dortmund-Gronau-Enscheder-Eisenbahn-Gesellschaft begann 1874 nach langwieriger Projektierung mit dem Bau einer Bahnstrecke von Dortmund über Gronau nach Enschede. Das Teilstück Dülmen-Ost über Lette nach Coesfeld wurde am 1. August 1875 fertiggestellt.

Die Eisenbahn war nicht nur als Verkehrs-, sondern auch als Dienstleistungsunternehmen zu einem wesentlichen Sozial- und Wirtschaftsfaktor des kleinen Ortes geworden. Die Station Lette war von 1908 bis 1959 ein selbständiger Bahnhof mit eigenem Vorsteher, dann wurde sie dem Bahnhof Coesfeld untergeordnet. Das letzte Personal wurde am 23. Oktober 1990 abgezogen, seitdem ist Lette nur noch ein unbesetzter Haltepunkt.

Öffnungszeiten

Alter Bahnhof - mit dem Auge des KuenstlersJeden ersten Sonntag im Monat von 15.00 bis 18.00 Uhr.

Auf Anfrage (Telefon 234 oder 611) kann für Gruppen aber auch eine besondere Zeit und/oder Führung vereinbart werden.


Eisenbahnmuseum "Alter Bahnhof Lette (Kr Coesfeld)"
www.bahnhof-lette.de


 
bon voyage
Neue Ausstellung im Alten Bahnhof Lette (Kr Coesfeld) ab 6. November 2011

Seit ihrem Entstehen übt die Eisenbahn eine große Faszination auf Erwachsene, aber auch Kinder aus. In England, dem Mutterland der Eisenbahn, werden seit dem Beginn des 19. Jahrhunderts Modelle von Eisenbahnzügen gefertigt. Selbst der Dichterfürst Johann Wolfgang von Goethe erhielt 1829 von englischen Freunden ein Modell der Lokomotive Rocket für seine Enkel.



Weiterlesen...

 
bahn
Die Lokomotiven der Baureihe 52 - für den Krieg gebaut -
auch im Frieden genutzt - heute Denkmal

Die von George Brinckmann gestaltete neue Ausstellung im Alten Bahnhof Lette dokumentiert mit Bildern, Karten und kurzen Texten, sowie Eisenbahnmodellen die Geschichte der deutschen Lokomotiv-Baureihe 52. Zu sehen sind Original-Lok-Teile, Bildmaterial, Bücher und Originalzeitschriften.

Weiterlesen...

 

Rückblick auf erfolgreiches Jubiläumsjahr 2010 – Pläne für 2011

alt

In der Güterabfertigung des Bahnhofs Lette trafen sich die Eisenbahnfreunde am Mittwoch, 30. März 2011, zu ihrer jährlichen Hauptversammlung. Nach einem kurzen Imbiß begrüßte der 1. Vorsitzende, Wilhelm Farwick, die Mitglieder und hielt Rückblick auf das großartig gelaufene Jahr des 20jährigen Jubiläums des Eisenbahnfreunde-Vereins „Alter Bahnhof Lette (Kr Coesfeld)“ e.V. Wilhelm Farwick und Schriftführer Pater Daniel Hörnemann konnte eine sehr positive Bilanz für das Jahr 2010 ziehen.



Weiterlesen...

 

nikolaus spielt mit eisenbahn

Zu Weihnachten hat sicher auch der Nikolaus mit der Modelleisenbahn gespielt (siehe Foto). Am Sonntag, 2 Januar 2011, halten die Eisenbahnfreunde von 11 bis 16 Uhr eine Eisenbahnbörse. Vereinsmitglieder verkaufen überzählige Modellbahnteile und Originalstücke von der Eisenbahn. Zugleich ist der Besuch der Dauerausstellung und der Modellbahn im Bahnhofskeller möglich. Das Eisenbahnmuseum „Alter Bahnhof Lette (Kr Coesfeld)“ öffnet am ersten Sonntag im neuen Jahr seine Pforten bereits um 11 Uhr. Bis 16 Uhr besteht die Möglichkeit zum Besuch eines Eisenbahnflohmarktes mit Modellbahnsachen, Eisenbahnliteratur und Originalteilen von der Bahn. Vereinsmitglieder bieten ihre Doppelstücke in der Güterabfertigung an. Wer also noch etwas Weihnachtsgeld übrig behalten hat, kann hier günstig Eisenbahnteile erstehen. Das Museum ist mit seiner Dauerausstellung „Die Dampflok-Baureihe 52“ geöffnet, die Modellbahnanlage im Museumskeller ist in Betrieb.

 



 
Weitere Beiträge...
Nächste Veranstaltungen
Werbering Partner Lette
Banner
Wetter in Lette
Routenplaner

Gemeinde Lette
Coesfelder Straße
48653 Coesfeld-Lette
Das Modul ZIT!Google® Routenplaner wurde erstellt von Ziegert IT und wird gesponsert vom Hotel Brunner.

Stadt Coesfeld