Rückblick auf erfolgreiches Jubiläumsjahr 2010 – Pläne für 2011

alt

In der Güterabfertigung des Bahnhofs Lette trafen sich die Eisenbahnfreunde am Mittwoch, 30. März 2011, zu ihrer jährlichen Hauptversammlung. Nach einem kurzen Imbiß begrüßte der 1. Vorsitzende, Wilhelm Farwick, die Mitglieder und hielt Rückblick auf das großartig gelaufene Jahr des 20jährigen Jubiläums des Eisenbahnfreunde-Vereins „Alter Bahnhof Lette (Kr Coesfeld)“ e.V. Wilhelm Farwick und Schriftführer Pater Daniel Hörnemann konnte eine sehr positive Bilanz für das Jahr 2010 ziehen.

 Zum Jubiläumsfest mit all seinen Sonderaktionen fanden zahlreiche Besucher bei freiem Eintritt den Weg zum Bahnhof, was in der Spendenkasse positiv zu Buche schlug. Auch die adventlichen Traditionsveranstaltungen und die Eisenbahnbörsen waren überaus gut besucht. Die Festschrift zum 20jährigen Jubiläum des Eisenbahnfreunde-Vereins und zum 135jährigen Jubiläum des Bahnhofs Lette (Kr Coesfeld) von P. Dr. Daniel Hörnemann "Als Gurken und Gebisse noch mit der Bahn fuhren" fand sehr guten Anklang und ist nach wie vor zum günstigen Preis von 7,80 Euro im Bahnhof erhältlich.

Die Einkünfte wurden im Jahre 2010 u.a. verwendet zum Kauf einer neuen Vitrine und einer großen Kaffeemaschine, für die Druckkosten der Festschrift und einer neuen Farbpostkarte des Museums. Der Kassenbericht fiel sehr positiv aus. Nach der Kassenprüfung durch Ulrich Wiegmann und Josef Friedag konnte der Vorstand einstimmig entlastet werden. Die Mitglieder wählten als neuen 1. Kassierer Walter Sparwel. Ulrich Wiegmann ist Kassenprüfer für ein weiteres Jahr, zusätzlich wurde Michael Grawe auf zwei Jahre gewählt. Für die jugendlichen Mitglieder wurde ein Jahresbeitrag von 10 Euro (Hälfte des Erwachsenenbeitrags) festgesetzt, nicht zuletzt wegen der notwendigen Unfallversicherung.

Der Jahresrückblick 2010 wurde jedem Mitglied schriftlich überreicht. Er zeigte, was 2010 alles geschafft wurde und was für 2011 weiterhin ansteht: die Restaurierung der Fahrzeuge, die Beschaffung eines Motors für eine „fahrende Gartenbank“, ein originelles Draisinenfahrzeug, das die Eisenbahnfreunde Hamm nach Lette schenkten, die Aufstellung von Exponaten im Museumsgarten, die Umgestaltung der Güterabfertigung mit Teilen aus einem historischen Reisezugwagen, die Beseitigung von Sturmschäden am Schrankenposten und an den Dächern der Güterwagen. Noch in diesem Jahr soll eine Handhebeldraisine angeschafft werden und ein vandalismussicherer Container als ihr „Lokschuppen“. Zum dringend notwendigen Frühjahrsputz im Museum haben bereits einige Mitglieder für den 16. April 2011 ab 9h ihre Zusage gegeben, sie würden sich über Verstärkung freuen.

Die derzeit laufende Jahresausstellung über die weitverbreitete Dampflok-Baureihe 52, gestaltet von George Brinckmann, wird im November abgelöst durch eine neue Ausstellung „Faszination: Kinder und die Eisenbahn“. Die adventlichen Veranstaltungen (Leseabend und Nikolausfeier) finden genauso wieder statt wie die beliebten Eisenbahnbörsen. Die Eisenbahn-Pensionäre baten um eine neue Möglichkeit zum Gedenkgottesdienst am Ehrenmal am Volkstrauertag, 13. November 2011. Das Eisenbahnmuseum wird auch beim Letteraner Kartoffelmarkt am 11. September 2011 geöffnet sein (zugleich Tag des offenen Denkmals). Am 03. Oktober 2011 ist ein Filmabend mit Lokführer Matthias Hille aus Cottbus geplant.

Die Internet-Präsenz des Eisenbahnmuseums www.bahnhof-lette.de erfreut sich großen Zuspruchs, besonders wenn am jeweiligen Ersten des Monats die „Geschichte des Monats“ eingestellt wird. In diesem Jahr werden dort historische Eisenbahn-Kinderbücher aus aller Welt vorgestellt. Nach einer notwendigen Umgestaltung betreuen Markus Schweiß und P. Daniel die Homepage.

Für die Vereinsmitglieder wurden ein gemütlicher Abend Anfang Juli 2011 und ein Betriebsausflug zum Eisenbahnmuseum Bochum-Dahlhausen anvisiert.

Der 1. Vorsitzende Wilhelm Farwick dankte allen Aktiven und ermunterte die Mitglieder zu weiterem Engagement für den Erhalt des Bahnhofs Lette und bei den zahlreichen Projekten des Eisenbahnfreunde-Vereins.

 f.d.I.v. P. Dr. Daniel Hörnemann

Feste Termine 2011 im Überblick

12.09.2011         Tag des offenen Denkmals/Kartoffelmarkt in Lette. Öffnung des Bahnhofsmuseums mit Cafeteria

03.10.2011         Sonntag, 19h Vorführung nostalgischer Eisenbahnfilme oder Eisenbahndias

06.11.2011         So., 14.30-18h Eröffnung der neuen Jahresausstellung „Faszination: Kinder und die Eisenbahn“

13.11.2011         Sonntag, 11.30h Gedenkgottesdienst am Eisenbahner-Ehrenmal

27.11.2011         1. Adventssonntag, 19h, Adventlicher Leseabend: Eisenbahngeschichten bei Glühwein und Petroleumlicht

04.12.2011         2. Adventssonntag, 11-18h, Eisenbahn-Flohmarkt

11.12.2011         3. Adventssonntag, 19h, Nikolausfahrt mit der Eisenbahn ab Bahnhof Coesfeld und Nikolausfeier im Bahnhof Lette

08.01.2012         Eisenbahn-Flohmarkt

Das Eisenbahnmuseum und die Ausstellung „Die Baureihe 52“ sind geöffnet an folgenden Sonntagen:

03.04.2011, Sonntag, 15-18h

01.05.2011, Sonntag, 15-18h

02.06.2011, Sonntag, 15-18h

03.07.2011, Sonntag, 15-18h

07.08.2011, Sonntag, 15-18h

04.09.2011, Sonntag, 15-18h

02.10.2011, Sonntag, 15-18h (letztmalige Ausstellungsöffnung)

sowie für Gruppen auf Anfrage 02541/6986 Wilhelm Farwick und 02546/1393 Jürgen Brinkmann [innerhalb der Woche]

 


 
Nächste Veranstaltungen
Werbering Partner Lette
Banner
Wetter in Lette
Routenplaner

Gemeinde Lette
Coesfelder Straße
48653 Coesfeld-Lette
Das Modul ZIT!Google® Routenplaner wurde erstellt von Ziegert IT und wird gesponsert vom Hotel Brunner.

Stadt Coesfeld